Casual Dating Tipps

Die besten Casual Dating Tipps um online Frauen kennenzulernen

Dein Kumpel erzählt dir immer wieder von seinem Erfolg bei Frauen? Er reißt eine Frau nach der anderen im Netz auf und du bekommst keine Nachrichten? Das passiert, wenn du nicht mit der richtigen Strategie ans Werk gehst.

Es ist einfacher als du denkst! Du musst weder einen Flirtkurs besuchen, noch komplizierte Tricks anwenden. Alles was du machen musst ist die folgenden zehn Tipps befolgen. Dann klappt es auch bei dir mit dem Casual Dating.

1) Nutze verschiedene Sexportale parallel!

Finde Sex auf sextreffs.com
Eine Sexdatingseite, ein Mann, eine Frau, ein Date? Klingt einfach, ist es auch. Aber warum eigentlich nur eine Seite, wenn du deinen Erfolg maximieren kannst?

Sei schlau, melde dich gleich auf mehreren Sex Dating Portalen an. Es ist eine ganz einfache, mathematische Gleichung: Mehrere Seiten = mehr Frauen = bessere Chancen.

Wenn du auf eine Party nur 20 Frauen einlädst, ist deine Chance geringer als wenn es 200 Frauen sind.

Du musst immer davon ausgehen, dass Casual-Dating Seiten unter Männerüberschuss leiden.

So offen Frauen mit ihrer Sexualität mittlerweile auch umgehen, es gibt immer noch mehr Männer als Frauen, die ein Abenteuer suchen. Auch wenn du alles perfekt machst kann es passieren, dass du auf einer Seite eben nicht die Knallerfrau findest.

Mach dir nichts daraus, auf der anderen Seite klappts dafür umso besser.

Natürlich bedeuten zwei oder drei Seiten mehr Arbeit. Du musst dich hier und dort anmelden, einloggen, ein Profil erstellen, Nachrichten verfassen und aktiv sein. Aber dein Ziel ist doch klar, du willst ein Date, oder? Dafür bist du doch bereit ein bisschen zu arbeiten?

Es gibt noch einen guten Grund, warum du dein Glück bei mehr als einer Sextreff Seite probieren solltest. Je nachdem wo du wohnst kann es sein, dass die interessanten Frauen ausgerechnet auf deiner Lieblingsseite nicht angemeldet sind.

Je mehr Seiten, umso bessere Chancen Frauen auch direkt in deiner Nähe zu treffen.

2) Sei bereit eine Premium-Mitgliedschaft zu wählen!

Finde mit einer Premium Mitgliedschaft Sex online
Du möchtest ein Sexdate? Dann musst du bereit sein für einen Premium-Account zu bezahlen!

Nun lass nicht gleich den Kopf hängen, das hat mit Abzocke gar nichts zu tun. Dienstleistungen kosten Geld, das ist überall so. Wenn du im realen Leben versuchst ein Date zu bekommen ist das auch nicht umsonst.

Stell dir den klassischen Männerabend vor. Du gehst in den Club, du zahlst Eintritt, Getränke und Snacks.

Wenn du jetzt noch einer Lady ein paar Drinks spendierst, bist du locker 50 Euro und mehr los. Für einen Abend und eine Frau. Ob du Erfolg hast ist dann immer noch fraglich.

Ein Sexdating-Portal bietet dir maximale Auswahl an Frauen und das zu einem monatlichen Festpreis.

Klar, das eine Mal musst du investieren und je nach Seite kann das auch mal etwas teurer sein. Dafür stehen dir aber alle Funktionen des Portals zur Verfügung und du kannst Kontakt zu den Frauen aufnehmen.

Einer der größten Fehler den viele Männer machen ist, dass sie zu geizig für eine Premium-Mitgliedschaft sind.

Dann ist die ganze Anmeldung allerdings für die Katz! Denn als Gratismitglied hast du weder Kontaktmöglichkeiten, noch Chancen auf ein Date.

3) Dein Nickname ist entscheidend!

Girls einfacher finden mit einem passenden Nickname
Wenn du nicht gerade auf einem Portal unterwegs bist, wo du eine Nummer statt eines Namens bekommst, musst du bei der Wahl des Nicknamens kreativ sein.

Wir begegnen immer wieder Männern, die sich schon mit ihrem Namen jede Chance auf ein Date ruinieren.

Superstecher und Riesenlümmel sind einfach nicht die richtige Wahl wenn du Frauen beeindrucken möchtest. Du erzeugst damit vielleicht ein Schmunzeln bei der Damenwelt, Chancen auf Kontakte hast du damit aber nicht.

Dein echter Name ist aber genauso tabu! Michael85 oder Stefan2000 sind nichtssagend, langweilig und locken keine Damen hinter dem Ofen hervor.

Im besten Fall sagt dein Nick etwas über dich aus, ohne zu viel von dir zu verraten.

Du kannst ein Hobby im Namen unterbringen, eine Leidenschaft oder auch einen spannenden Fantasienamen wählen.

Übrigens: Auch ungewöhnliche Namen verleiten viele Frauen nachzufragen, was dahinter steckt. Mit diesem ersten Kontakt hast du beste Chancen auf mehr.

4) Erstelle ein überzeugendes Profil.

Ein überzeugendes Profil hilft bei der Suche nach Sex
Nichts ist für Männer so langweilig, wie die Erstellung eines Datingprofils. Eigentlich willst du sofort ins Geschehen springen und die Damen kennenlernen, stimmts?

Nimm dir ein paar Minuten, vielleicht auch eine ganze Stunde Zeit, um dich in Szene zu setzen.

Wenn der erste Blick einer Frau im Reallife auf die Augen fällt, fällt er beim Onlinedating auf dein Profil.

Bevor du eine Textwüste erstellst, solltest du kurz nachdenken was du in Worte fassen willst.

Versuche die wichtigen W-Fragen zu beantworten. Wer bist du, was suchst du, warum bist gerade du eine gute Partie?

Dein Text sollte weder zu lang, noch zu kurz sein und auf keinen Fall pervers. Erwähne nicht die Größe deines kleinen Freundes und stell dich auch nicht als Superhengst dar.

Sei einfach du selbst, beschreib dich, verpack den Text mit ein bisschen Humor und wenn du besonders kreativ bist, stell noch eine Frage. Damit verleitest du die Frauen dazu dich anzuschreiben.

5) Erfolg dank des perfekten Profilbilds!

Frauen suchen Sexpartner mit einem perfekten Profilbild
Neben dem richtigen Profiltext ist auch das Profilbild entscheidend. Es gibt ein paar ganz einfache Regeln, was auf dem Foto okay ist und was nicht.

  • keine Geschlechtsteile
  • keine Familienfotos oder Bilder mit Freunden
  • keine Fotos von deinem Haustier und dir

Zahlreiche Männer präsentieren sich direkt mit ihrem Geschlecht und vergraulen damit jede Frau. Klar, du suchst ein Sexabenteuer, aber deswegen möchte dein Gegenüber nicht gleich alles von dir sehen.

Frauen sind anders als Männer, dein Geschlechtsteil spielt für die Damen eine untergeordnete Rolle. Du hast vielleicht nichts dagegen gleich ihre Brüste zu sehen, aber um dich geht es nicht.

Erotik darf auf dem Foto aber schon vorhanden sein. Frauen lieben sinnliche Posen, tiefe Blicke, ein wenig Haut aber nicht zu viel. Ein aufgeknöpftes Hemd, ein offener Gürtel bei geschlossener Hose oder dein Rücken sind Erotikfaktoren, die du gern auf dem Bild zeigen kannst.

Ein guter Geheimtipp von einem Experten: Schau nicht in die Kamera, sondern daran vorbei. Das wirkt geheimnisvoll und spannend!

6) Schick ihr die perfekte Mail!

Sexy Blondine möchte eine perfekte Mail
Auch wenn die Frau von heute durchaus modern ist, musst du den ersten Schritt wagen. Auf Casual-Dating Seiten gilt noch die alte Schule, hier schreibt der Mann die Frau an.

Bedenke aber: Frauen bekommen jeden Tag Dutzende Mails. Wenn du nicht schon mit einem interessanten Betreff punktest, landest du vielleicht ungelesen im Papierkorb!

Nutze also die Betreffzeile und mach dich interessant. Ein Lockmittel sind Fragen und angefangene Sätze, deren Antwort erst in der Mail lesbar ist. Die Neugier einer Frau bewegt sie dazu die Nachricht zu öffnen und deine Antwortchancen steigen.

Ganz wichtig: Sprich sie persönlich an und bitte, bitte, bitte benutz keine Kosenamen! Sie ist nicht dein Schatz oder dein Mäuschen und geile Puppe mag sie garantiert auch nicht lesen. Nutze ihren Nicknamen als Anrede, das reicht völlig aus.

Romanverbot! Überschütte sie nicht mit einer Textwüste, denn dann schickt sie dich in selbige.

Es reichen drei bis fünf witzige, nette Sätze! Mehr ist überflüssig, weitere Fragen kannst du ihr in Mail zwei beantworten. Humor kommt immer gut an, Langeweile hingegen ist das Aus!

Eine reine Aufzählung deines Namens, deiner Hobbys und deiner Penisgröße sind ein Garant für den Misserfolg. Eine lustige, humorvolle Geschichte mit einer Frage am Ende wirkt viel besser.

Sehr wichtig: Schick niemals die gleiche Nachricht an mehrere Frauen! Verfasse für jede Lady eine gesonderte Mail und geh auf sie ein.

Im besten Fall nutzt du ein Details aus ihrem Profil, um sie in ein Gespräch zu verwickeln. Wenn du Interesse an ihrer Person zeigst, wird sie dir gerne antworten.

7) Benimm dich höflich, respektvoll und sei ehrlich

Frau sucht nach Höflichkeit und Respekt
Ehrlichkeit ist beim Sex Dating sehr wichtig. Du musst nicht alles über dich verraten aber das was du sagst, sollte die Wahrheit sein.

Manche Männer beschreiben sich als wahre Sexgötter, bearbeiten ihre Fotos mit Photoshop und mimen den perfekten Lover. Wenn diese Männer dann aber klein, untersetzt und durchschnittlich beim Sex Treffen auftauchen, ist die Frau verständlicherweise enttäuscht.

Du musst kein Superheld sein, um Chancen auf ein Date zu haben.

Frauen treffen sich auch gern mit Durchschnittsmännern, wenn sie mit dem richtigen Benehmen punkten.

Eine ganz wichtige Regel ist, dass du allen Frauen respektvoll und höflich gegenüber trittst. Fall nicht mit der Tür ins Haus und spar dir auch perverse Anmachen.

Du kannst davon ausgehen keine Antwort mehr zu bekommen, wenn du eine Frau mit obszönen Sprüchen anschreibst. Es geht zwar um ein Sextreffen, aber ein bisschen Zurückhaltung kommt gut an.

Wenn du im Club einen One Night Stand suchst stehst du auch nicht mit offener Hose auf der Tanzfläche! Das hoffen wir jedenfalls.

8) Hüte dich vor Fakeprofilen

Frau könnte auch ein Fakeprofil sein
Fakes sind der Alptraum aller Sexdatingportale und natürlich auch der Männer. Immer wieder schleichen sich Sexworkerinnen und andere Profis ein und versuchen Männer mit Lust und Geld kennenzulernen.

All diese Fakes machen aber einen beliebten Fehler! Sie stellen sich zu perfekt dar!

Natürlich fühlst du dich geschmeichelt, wenn eine super heiße Frau dich anschreibt und dich sofort treffen will. Bevor du aber in die Jeans springst und direkt ein Hotel buchst, solltest du deinen Verstand anschalten.

Keine Frau datet einen Mann, bevor sie nicht ein bisschen was über ihn weiß. Mrs. Supermodel hat es meist außerdem nicht nötig Onlinedating zu benutzen.

Im Netz lernst du Durchschnittsfrauen kennen, solche die in Clubs oder Bars weniger auffallen. Wenn du nach solchen Frauen ausschau hältst, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an Fakes geraten.

Wenn deine Chatpartnerin dir Links zu anderen Seiten schickt und dir heiße Fotos von sich verspricht, blockier sie. Diese Frau ist nicht echt, hier hast du es mit einem Fake zu tun.

9) Achte auf deine Sicherheit

Sicherheit ist wichtig bei der Sexsuche
Eine geile Frau ist im Anmarsch und schon rutscht dein Hirn in die Hose? Böser Fehler, denn deine Privatsphäre und deine Sicherheit haben Priorität.

Darauf musst du besonders achten, wenn du vergeben bist. Hinterlasse keine verräterischen Spuren am PC und rechne immer damit, dass deine Frau dein Smartphone in die Hände bekommt.

Doch auch beim Versand von Nacktfotos solltest du vorsichtig sein. Schnell mal den Penis per Whatsapp verschicken oder ein kleines, geiles Video? Halt dir vor Augen, dass diese Aufnahmen im Netz schnell die Runde machen können!

Private Details über deine Person haben beim erotischen Treffen nichts verloren. Deine Affäre muss weder wissen wo du arbeitest, noch wo du mit deiner Familie lebst. Stalker sind nicht immer männlich, daher halte dich nach Möglichkeit bedeckt.

Natürlich fängt Sicherheit schon bei der Nutzung eines Sexdateportals an. Schütze deine Informationen mit einem sicheren Passwort und gib auch bei der Namenswahl nicht zu viel von dir Preis.

Du musst deinen Nicknamen nicht aus deinem realen Namen und deinem Geburtstag zusammenbasteln, denn damit können dich auch bekannte Personen schneller finden.

Profitipp: Ein Wegwerfhandy (Prepaid) ist super geeignet um mit Frauen aus dem Internet Nummern zu tauschen.

10) Schnapp dir Frauen, die leicht zu haben sind

Reife Frauen sind leicht zu haben
Es gibt Frauen, die knackt selbst der Aufreißprofi nicht. Es gibt aber auch jene Ladys, die du nach ein paar Worten schon am Haken hast.

Wenn du schnell und erfolgreich Sexdates haben willst, solltest du dich genau auf die Frauengruppen konzentrieren.

Doch was sind das für Frauen, die händeringend auf der Suche nach einem Kerl sind und daher auch schnell für ein Date zu haben sind? Diese Frauentypen gehören dazu:

Wenn du dich nach Frauen aus diesen Kategorien umschaust, kannst du dir des schnellen Erfolgs sicher sein. Anschreiben, chatten und persönlich treffen – so sollte es im Optimalfall laufen!

Probieren geht bekanntlich über studieren

Wenn du schon lange nach einem Sextreff suchst und endlich deine Zeit gekommen ist, dann leg los! Du hast jetzt die wichtigsten zehn Fakten erfahren, mit denen du deine Erfolge maximieren kannst. Jetzt liegt es an dir, wir können dir nur Tipps geben, dich aber nicht an die Hand nehmen.